GIB e. V. - 
Gesellschaftliche Integration von Menschen mit Behinderungen
GIB Foto

Die Stille ist die Zeit - Bildband

Wenn ein Mensch nicht sprechen kann, wie kann er dann erzählen?

Ausgehend von diesem Dilemma hat der GIB e. V. den Fotografen Günter Bersch gebeten, über ein Jahr lang die beim GIB betreuten Menschen mit Intelligenzminderung und zusätzlichen psychiatrischen Erkrankungen, die zum Teil schwerste Verhaltensauffälligkeiten bedingen, mit der Kamera zu begleiten. Menschen, die nicht sprechen können, sind in einer sprachbasierten Gesellschaft unterlegen.
Sie haben keine Möglichkeit, ihre eigenen Interessen anderen Menschen auf üblichem Weg verständlich zu machen. Ihre Lobby ist klein, und sie sind auf vielfache Weise ausgegrenzt. Umso notwendiger der Versuch der sprachlosen, aber keineswegs kommunikationslosen Menschen, ihre Geschichten in Bildern zu zeigen, die Gespräche provozieren.

Es werden Freundschaften zwischen Behinderten und Nicht-Behinderten gezeigt, die man auf den ersten Blick nicht erwarten würde. Wir finden Menschen, die in Gesten und Blicken mehr berichten, als manch »geistig Gebildeter« mit vielen Worten nicht zu sagen vermag.

Diesen Bildband können Sie bestellen über die edition GIB, Tuchmacherweg 8/10, 13158 Berlin oder über unser Bestellformular.
ISBN: 3-00-014553-2 (22,00 Euro, zzgl. 3,00 Euro Versand).

Der Bildband wird bereichert durch Lyrik von Peter Härtling und Günter Kunert, Prosatexte von Günter Bersch, Ilona Rühmann, Frau Lehnhardt, Bezugsbetreuerin einer Bewohnerin, sowie Galina Beloussova, der Mutter eines Betreuten. Fachtexte von Erik Boehlke und den Professoren Michael Seidel und Manfred Bierwisch erheben den Bildband zu einem sinnlich-intellektuellen Erlebnis.

Diesen Bildband können Sie bestellen über die edition GIB, Tuchmacherweg 8/10, 13158 Berlin oder über unser Bestellformular.
ISBN: 3-00-014553-2 (22,00 Euro, zzgl. 3,00 Euro Versand).